Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Der apokryphe Giotto - Theologie und Kunst

Die Arenakapelle (Capella degli Scrovegni) in Padua markiert einen Wendepunkt in der Geschichte der Malerei. Inhaltlich greift Giotto auf biblische und apokryphe Traditionen zurück und stellt die Szenen in eine bis nicht dagewesene Bilderwelte. Die Veranstaltung gibt Einblick in die nachhaltig prägende künstlerische Neuerung der Capella degli Scrovegni und erläutert anhand der Bibel und des Pseudomattheur-Evangeliums den Bilderzyklus.

Nach Wunsch der Teilnehmer wird eine Tages-Exkursion nach Padua mit Besichtigung der Arenakapelle, des Baptisteriums und der Basilika des Hl. Antonius organisiert.
 
Referenten:
Mag. Peter Schwienbacher MA, Brixen. Theologe und Kunsthistoriker
Dr. Ulrich Fistill, Brixen. Professor für Altes Testament an der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Brixen.
 
Termin/e:
Fr. 20.10.2017, 14 bis 18.30 Uhr
 
Ort:
Cusanus Akademie
 
Drucken
 
Kursgebühr:
Die Kursgebühr beträgt: 40 €
 
 

Suchen
 

Kursauswahl

Wählen Sie die betreffende Kategorie, deren Angebote Sie sehen möchten:

Cusanus Akademie | info@cusanus.bz.it | www.cusanus.bz.it | Concept an design by Zeppelin IT - Created with Content Pilot