4. LEHRGANG FÜR MANUELLE CHINESISCHE MEDIZIN

Termin/e
Teil 1: Do, 04.03. bis Sa, 06.03.2021
Teil 2: Do, 29.04. bis Sa, 01.05.2021
Teil 3: Do, 30.09. bis Sa, 02.10.2021

Kurszeiten
Do und Fr jeweils 9 bis 17.30 Uhr
Sa jeweils 9 bis 17 Uhr

Ort 
Cusanus-Akademie

Referent
Michael Geyerhofer, Wien
Heilmasseur, Ausbildung in TCM in Wien, Frankreich, Colombo, China und Sri Lanka; Ausbildung in Tuina Therapie, Taiji und Qi Gong; war tätig im Kunming Hospital for TCM in China; an der Kalubowilaklinik in Sri Lanka; Mitglied der Akupunkturfoundation Sri Lanka

Ziel
In den neun Tagen lernen die Kursteilnehmer/innen die zwölf Organmeridiane (mit ausgewählten Punkten und deren Indikationen) kennen und behandeln, um so eine energetische Balance zu erreichen. Ziel der Massage ist es, das Qi in den Meridianen zum Fließen zu bringen. Blockaden können gelöst und Energie und Lebensfreude aktiviert werden. Diese Art der Behandlung bietet die Möglichkeit, sowohl auf einer körperlichen als auch auf einer psycho/mentalen Ebene Ausgeglichenheit zu erlangen. Durch das Erlernen der Pulsdiagnostik kann ein möglichst individueller Behandlungsplan erstellt werden. 

Inhalte
  • Lehre vom Qi und seine Bewegung entlang der 12 Organmeridiane Interaktion der fünf Elemente und ihre Bedeutung in Bezug auf die inneren Organe und unsere Emotionen (chinesische Psychosomatik)
  • Grundzüge der chinesischen Diagnostik (einschließlich Pulsdiagnostik)
  • Aktivierung und Balancierung der zwölf Meridiane
  • Prozessunterstützung durch Atmung, bewegte und stille Meditationen, Tanz    

Anmeldung hier

ES GIBT NEUIGKEITEN
Mit unserem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden.
 
 
Anmelden
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.