Gletscher – Zeugen des Klimawandels

3 Annäherungen: Daniela Brugger, Fotografie; Robert Renzler, Alpinist; Georg Kaser, Glaziologe

Die Mehrzahl der Klimawissenschaftler/innen spricht von einer „hot world“, in der die Temperaturen steigen - über die seit Jahrmillionen laufenden Zyklen zwischen Eiszeit und Warmzeit hinaus. Eine sichtbare Konsequenz der Erderwärmung ist das Schrumpfen der Gletscher. Die genauen Folgen sind noch nicht absehbar. Die Prozesse werden unumkehrbar und die Welt eine völlig andere sein, betonen Wissenschaftler/innen. Noch aber könne die Klimakatastrophe verhindert werden.

Fotografin:
Daniela Brugger, Schnals

Referenten:
Georg Kaser, Innsbruck/Schnals
Glaziologe, Dekan der Fakultät für Geo- und Atmosphärenwissenschaften der Uni Innsbruck 
Robert Renzler, Innsbruck
Generalsekretär des Alpenvereins Österreich

Musikalische Begleitung:
Die Saligen

Ausstellungseröffnung:
Donnerstag, 3. März 2022, 19.30 Uhr
Ausstellung:
vom 04.03. bis 01.04.2022 im Foyer der Cusanus-Akademie zu den Öffnungszeiten zugänglich

ES GIBT NEUIGKEITEN
Mit unserem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden.
 
 
Anmelden