Die Kommunion alten und kranken Menschen bringen (Modul 38)

Alten und kranken Menschen kann außerhalb der Eucharistiefeier die Heilige Kommunion gereicht werden. So sind auch sie in besonderer Weise mit Jesus Christus und der Gottesdienst feiernden Gemeinde verbunden. Der Hausbesuch ist gleichzeitig ein wichtiger Ort der Seelsorge.

Das Modul kann für eine Seelsorgeeinheit bzw. ein Dekanat gebucht werden (durch den Leiter der Seelsorgeeinheit, den/die Vorsitzende/r des Pfarreienrates oder den Dekan).

Foto: pfarrbriefservice.de/Peter Weidemann


verschiedene qualifizierte Referent/innen
Zielgruppe:
Kommunionhelfer/innen, die bereits die Beauftragung der Diözese erhalten haben
Kooperationspartner:
Seelsorgeamt der Diözese Bozen-Brixen (Referat für Bibelpastoral)
ES GIBT NEUIGKEITEN
Mit unserem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden.
 
 
Anmelden
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.