Gestärkt und (selbst-)bewusst im beruflichen Alltag

Mehr innere Ruhe, Selbstfürsorge und Resilienz

Die Herausforderungen in den sozialen Berufen sind sehr vielfältig und es ist oft gar nicht so einfach, bei all den verschiedenen alltäglichen Arbeitssituationen in der Balance zu sein und zu bleiben. Nicht nur die Beziehungsebene zu den Klienten/Patienten ist oft schwierig, sondern auch jene zu den eigenen Teammitgliedern und/oder Vorgesetzten.
Referentin
Doris Kaserer, Terlan
NLP-Master-Practitioner, familylab-Seminarleiterin nach Jesper Juul, seit 1997 Trainerin für Selbstverteidigung, energetische Heilarbeit, IMOTIC(R) - Resilienz- und Lebenskompetenz-Trainerin i.A., Einzelcoachings in eigener Praxis.
Termin/e:
MI 08.05.2024
MI 15.05.2024
MI 22.05.2024
MI 29.05.2024
jeweils 9 bis 17

Ort:
Cusanus-Akademie
Je besser wir für uns selbst sorgen, je besser wir uns und unsere Reaktionsmuster kennenlernen, desto ruhiger und besonnener können wir in stressigen und schwierigen Situationen reagieren als bisher.

Dieses Seminar lädt zu Selbstreflexion ein und hilft dabei, die Sicht auf sich selbst, auf andere und auf die Welt zu verändern. Dadurch gelingt es leichter, mit herausfordernden Situationen souveräner und friedvoller umzugehen und besser bei sich selbst zu bleiben.

In dem Seminar kann es um folgende Themen gehen, - angepasst an die Bedürfnisse der Gruppe:
-Bewusstwerden aktueller Stress- und Konfliktsituationen
-Vorbeugung von Krisen und Eskalation
-Deeskalation in schwierigen Situationen
-Gedanken-Wirksamkeits-Kreislauf: Wie meine Gedanken mein Weltbild und meine Handlungen prägen und wie ich darauf bewusst Einfluss nehmen kann.
-Was hat das, was ich im Außen erlebe/sehe/wahrnehme, mit mir zu tun?
-Wie reden wir miteinander und mit unserer Klientel?
-Raus aus Angriff und Kampf: wir öffnen uns für eine neue Sicht bezüglich Konflikte und wie wir damit anders umgehen können
-Umgang mit heftigen Gefühlen (z.B. Wut, Stress, Anspannung usw.): hilfreiche Übungen aus dem Bereich der Achtsamkeit, Meditation, Energiearbeit.
-Selbstfürsorge und Psychohygiene: wie kann ich Deines bei dir lassen? Was sind meine persönlichen Ressourcen zum Auftanken?
-Erlebtes als heilsames Lernfeld erkennen und integrieren
-Meine Grenzen – deine Grenzen
-Bei Bedarf: Übungen aus dem Bereich Selbstbehauptung: selbstbewusstes Auftreten und zentrierte Körperhaltung, Bewusstwerden und Stärkung des persönlichen Schutzraumes, Besprechen von schwierigen Abgrenzungssituationen bei der Arbeit, Rollenspiele.
-Anliegen der Teilnehmenden
Kursgebühren:
Die Kursgebühr beträgt 150 €
Wir weisen darauf hin, dass Ihre Anmeldung erst mit der Überweisung der Kursgebühr Gültigkeit hat. Um Ihnen eine Teilnahme garantieren zu können, bitten wir Sie, die Gebühr innerhalb von 3 Arbeitstagen an die Cusanus-Akademie zu überweisen.
Südtiroler Sparkasse: IT08 S 06045 58220000000267800
Raiffeisenkasse Eisacktal: IT19 N 08307 58221000300001155
Sollte die Veranstaltung nicht stattfinden, wird Ihnen der Betrag rücküberwiesen oder nach Wunsch in einen Bildungsgutschein umgewandelt.
ES GIBT NEUIGKEITEN
Mit unserem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden.
 
 
Anmelden