Palliativpflege... was wir sonst noch tun können

Wir erarbeiten gemeinsam palliativ pflegerische Maßnahmen, um die uns anvertrauten Patient/innen in der letzten Lebensphase kompetent und ganzheitlich betreuen und begleiten zu können.
Nach einer allgemeinen Einführung zu Palliative Care wenden wir uns zunächst detailliert und theoretisch den klassischen Symptomen in der Palliativversorgung zu.

Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der palliativ pflegerischen Symptomkontrolle. Durch komplementäre pflegerische Anwendungen und unter Einbeziehung der Angehörigen können Leiden gelindert werden.
So können wir für unsere Patient/innen Sorge tragen. In der Praxis üben wir komplementär-pflegerische Interventionen, zu denen zählen die Anwendungen von Wickeln, Umschlägen, Auflagen und Tees.
Referentinnen:
Evelin Tollenaere, Meran. MSc Palliative Care, Akadem. Palliativexpertin, Dozentin für Palliative Care (DGP), DKGP
Elisabeth Unterhofer, Bozen. Krankenpflegerin, Sanitätsassistentin, Fachkraft für "Komplementäre Pflege", Phythopraktikerin (Phytotherapie=Lehre der Verwendung von Heilpflanzen)
Termin/e:
Mo. 20.10. bis Di. 27.10.2020
jeweils 9 bis 17 Uhr
Ort:
Cusanus Akademie
Wir werden anhand exemplarischer Krankheitsbilder folgende Symptome fokussieren:
•Übelkeit und Erbrechen
•Obstipation
•Schmerzen
•Dyspnoe
•Rasselatmung
•Palliative Wundversorgung
•Flüssigkeits- und Nahrungszufuhr
Kursgebühren:
Die Kursgebühr beträgt 240 € + MwSt.
Wir weisen darauf hin, dass Ihre Anmeldung erst mit der Überweisung der Kursgebühr Gültigkeit hat. Um Ihnen eine Teilnahme garantieren zu können, bitten wir Sie, die Gebühr innerhalb von 3 Arbeitstagen an die Cusanus-Akademie zu überweisen.
Südtiroler Sparkasse: IT08 S 06045 58220000000267800
Raiffeisenkasse Eisacktal: IT19 N 08307 58221000300001155
Sollte die Veranstaltung nicht stattfinden, wird Ihnen der Betrag rücküberwiesen oder nach Wunsch in einen Bildungsgutschein umgewandelt.
Zielgruppe:
Psycholog/innen, Krankenpfleger/innen, Sanitätsassistent/innen, Physiotherapeut/innen, Hebammen, Logopäd/innen, Ergotherapeut/innen, Ernährungstherapeut/innen, Altenpfleger/innen, Pflegehelfer/innen
ES GIBT NEUIGKEITEN
Mit unserem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden.
 
 
Anmelden
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.