Glaube.Spiritualität

Unser Umgang mit der Schöpfung

Die Schöpfung ist den Menschen anvertraut. Inwieweit darf jedoch die Nutzung von Pflanzen und Tieren gehen, ohne dass es zu einer die Menschen und die Umwelt gefährdenden Ausnutzung wird? Wie können Christ/innen mit ihrem Lebensstil dazu beitragen und sich aktiv in den Schutz der Schöpfung einbringen?
Markus Moling, Regens und Professor, Brixen
ES GIBT NEUIGKEITEN
Mit unserem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden.
 
 
Anmelden
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.