Diözesaner Bildungsweg

Verwaltung in Pfarrgemeinde und Seelsorgeeinheit (Modul 31)

Grundlagen

Die Teilnehmenden gewinnen Einblick in die Besonderheit der kirchlichen Verwaltung und lernen die besonderen Bereiche der ordentlichen und der außerordentlichen Verwaltungsvorgänge kennen und sind dann in der Lage, die erforderlichen Schritte zu tun.
  • Es geht um das Verstehen der kirchlichen Verwaltungsprinzipien, die in den „Hinweisen zur kirchlichen Verwaltung in Pfarrei und Seelsorgeeinheit“ dargelegt sind und das Erfassen der Abläufe, wie sie in den Statuten des Pfarrverwaltungsrates dargelegt sind.
  • Zu den wichtigen Verwaltungsbereichen (Pfarrbüro, Rechnungswesen, Ansuchen, Liegenschaftsverwaltung usw.) werden die Grundinformationen vermittelt.
  • Die Internetseite des Verwaltungsamtes und die dort zu findenden Unterlagen werden erläutert.
Michael Mitterhofer, Leiter des Verwaltungsamtes der Diözese Bozen-Brixen
Zielgruppe:
Beauftragte für Verwaltung im Pastoralteam, Vermögensverwaltungsräte/innen, Mitglieder des Pfarrverwaltungsrates
ES GIBT NEUIGKEITEN
Mit unserem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden.
 
 
Anmelden
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.