Vom Unglauben über das Denken zum Glauben.

Der geistige Weg Edith Steins

Edith Stein (1891-1942) entstammte einer jüdischen Familie und studierte Germanistik, Philosophie, Geschichte und Latein. Durch die Auseinandersetzung mit Kommilitonen und nicht zuletzt durch die Schriften der Hl. Teresa von Avila angeregt, ließ sie sich mit dreißig Jahren taufen. Ihr weiterer Weg war erst von ihrer Lehrtätigkeit, dann von dem Eintritt, mit knapp vierzig Jahren, in den Kölner Karmel geprägt. In der kurzen, dennoch sehr intensiven Zeit als Ordensfrau, durchlebte sie die Verfolgung und schließlich die eigene Deportation durch die Nationalsozialisten sowohl von ihren jüdischen Wurzeln her als auch von ihrer tiefen innigen Verbundenheit mit Christus, dem Gekreuzigten.
Referentin
Prof.in Dr. Dr. h.c. Hanna- Barbara Gerl-Falkovitz
Von 1993 - 2011 Inhaberin de Lehrstuhls für Religionsphilosophie und vergleichende Religionswissenschaft an der TU Dresden. Sie leitet das Europäische Institut für Philosophie und Religion an der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz bei Wien
Termin/e:
Fr. 09.04.2021,
20 bis 22 Uhr
Ort:
Cusanus-Akademie
Kursgebühren:
Die Kursgebühr beträgt 5 €
Wir weisen darauf hin, dass Ihre Anmeldung erst mit der Überweisung der Kursgebühr Gültigkeit hat. Um Ihnen eine Teilnahme garantieren zu können, bitten wir Sie, die Gebühr innerhalb von 3 Arbeitstagen an die Cusanus-Akademie zu überweisen.
Südtiroler Sparkasse: IT08 S 06045 58220000000267800
Raiffeisenkasse Eisacktal: IT19 N 08307 58221000300001155
Sollte die Veranstaltung nicht stattfinden, wird Ihnen der Betrag rücküberwiesen oder nach Wunsch in einen Bildungsgutschein umgewandelt.
ES GIBT NEUIGKEITEN
Mit unserem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden.
 
 
Anmelden
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.