Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Workshop I zur Seelsorge für Menschen mit Behinderung: Überlegungen zu einer inklusiven Pastoral - Feiern mit Herzen, Mund und Händen

Programmablauf
8.30 bis 12 Uhr: Dabei sein ist nicht alles, aber viel:
Überlegungen zu einer inklusiven Pastoral

Frühchristliche Gemeinden zeichneten sich u.a. durch Geschwisterlichkeit aus. Sie schloss auch Menschen ein, die zu gesellschaftlichen Randgruppen gehörten. Was damals von der noch jungen Kirche gelebt wurde, sollte auch heute, 2000 Jahre später möglich sein: eine Pastoral, die sich um Inklusion bemüht.

Referent: Alexander Notdurfter, Brixen. Professor für Pastoraltheologie

14 bis 17 Uhr: Feiern mit Herzen, Mund und Händen!
Feiern mit Herzen, Mund und Händen!

Menschen mit Behinderung sind sehr spirituelle Menschen, die gern Gottesdienst feiern. Sie bringen sich auf ihre je eigene Art und Weise ein. Unser Auftrag ist es, herauszufinden wie sie mitwirken können.
Wir wollen hinschauen und hinhören, was für Menschen mit Behinderung wichtig ist. Wir wollen anhand von konkreten inklusiven Gottesdiensten erkennen, was für Menschen mit und ohne Behinderung eine Bereicherung sein kann.

Referentin: Renate Trauner, Wien. Behindertenseelsorgerin, Theologin u.a.
 
Referent/in
Alexander Notdurfter, Brixen. Professor für Pastoraltheologie
Renate Trauner, Wien. Behindertenseelsorgerin, Theologin
 
Termin/e:
Fr. 31.05.2019, 8.30 bis 17 Uhr
Philosophisch-Theologische Hochschule Brixen
 
Ort:
Priesterseminar Hörsaal 1
 
Anmelden Drucken
 
Die Veranstaltungsreihe: "Ungehindert glauben und leben" ist eine Kooperation der Kard. N. Cusanus Akademie und der PTH Brixen. Barrieren erschweren Menschen mit Behinderung die Teilnahme am gesellschaftlichen und kirchlichen Leben. Die Veranstaltungsreihe setzt sich für einem Kultur der Achtsamkeit im Zusammenleben der Menschen ein. Aus unterschiedlichen Perspektiven wird das Thema „Behinderung/ Grenzen“ beleuchtet.
Die Workshops bieten hilfreiche Anregungen für die Gestaltung inklusiver Gottesdienste, Bibelarbeit in Leichter Sprache und eine inklusive Pastoral. 
Alle Einheiten können auch einzeln besucht werden.


 ------------------------------
Weitere Termine der Reihe sind:
Warum gibt es Leid in dieser Welt? Antwortversuche aus dem Buch Ijob
Referent: Ulrich Fistill
Termin: Fr. 03.05.2019, 15 bis 17 Uhr

"Is eh nix dabei - oder ?" Was Menschen sind und was man mit ihnen (nicht) tun darf
Referent: Peter Fulterer
Termin: Fr. 10.05.2019, 15 bis 17 Uhr

Die Ambivalenz der Pränataldiagnostik: Vorsorge oder Selektion?
Referent: Martin Lintner
Termin: Fr. 24.05.2019, 15 bis 17 Uhr

Workshop zur Seelsorge für Menschen mit Behinderung
Er verkündet ihnen das Wort, so wie sie es aufnehmen konnten. MK 4,33
Referentin: Sr. Paulis Mels
Termin: Sa. 01.06.2019, 8.30 bis 12 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr

Anmeldungen an die Cusanus Akademie oder an
Phil.-Theol. Hochschule Brixen
Tel. 0472 271121
paola@hs-itb.it
 
Kursgebühr:
Die Kursgebühr beträgt: 30 € - 80 Euro für die gesamte Veranstaltungsreihe
 
 

Suchen
 

Kursauswahl

Wählen Sie die betreffende Kategorie, deren Angebote Sie sehen möchten:

Kard. Nikolaus Cusanus Akademie | info@cusanus.bz.it | www.cusanus.bz.it | Concept an design by Zeppelin IT - Created with Content Pilot