Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Von der Idee zum Erfolg: Projektorientiertes Arbeiten:

Immer wieder gilt es einmal, ein größeres Vorhaben („Projekt“ genannt) zu planen und umzusetzen: eine Ausstellung soll erarbeitet werden oder ein neues Angebot der Begleitung von Klienten soll konzipiert werden. Die Vergabe von Geldmitteln ist immer öfter an Projekte gebunden. Projekte sind vielfach öffentlichkeitswirksam und hilfreich für die Außendarstellung.
Aber es sind nicht nur die großen Aufgaben, die mit Hilfe des Projektmanagements bearbeitet werden können. Für viele alltägliche Tätigkeiten in Arbeit und Beruf lassen sich auch Methoden und Tools des Projektmanagements – gegebenenfalls in modifizierter Form – heranziehen.
Dieses „projektorientierte Arbeiten“ unterstützt Sie dabei, größere Herausforderungen zu bewältigen, alltägliche Aufgaben strukturiert zu bearbeiten, Widerstände und Umwege als Lernchancen zu sehen, Betroffene zu Beteiligten zu machen und effektiv Ziele zu erreichen.
Bringen Sie "eigene Veränderungsvorhaben" mit, die Sie im Seminar bearbeiten können/wollen!
 
Referent:
Hubert Klingenberger, München. Studium der Pädagogik, Psychologie und Soziologie in München. Langjähriger Bildungsreferent am Kardinal-Döpfner-Haus in Freising, Geschäftsbereichsleiter an der Bayrischen Verwaltungsschule. Heute freiberuflicher Dozent und Coach mit den Themenschwerpunkten: Lernen, Führen, Persönlichkeitsentwicklung.
 
Termin/e:
Do. 12.11. bis Sa. 14.11.2020,
jeweils von 9 bis 17 Uhr
 
Ort:
Cusanus-Akademie
 
Anmelden Drucken
 
Inhalte:
• Was ist „projektorientiertes Arbeiten“?
• Welche Haltung ist für projektorientiertes Arbeiten hilfreich?
• Hilfreiche Methoden und Tools zur Aufgabenbewältigung
• Stell Dir vor, Du hast Erfolg und keiner merkt’s – Projektmarketing
• Projektpsychologie: Umgang mit Störungen und Widerständen

Ziele:
Die Teilnehmer/innen kennen Grundlagen und Schritte des projektorientierten Arbeitens.
Sie schätzen die prozessorientierte und fehlerfreundliche Haltung im projektorientierten Arbeiten.
Sie sind in der Lage, ausgewählte Methoden des projektorientierten Arbeitens gezielt einzusetzen.

Nutzen:
Auch bei kleinen Veränderungsvorhaben und "Projekten" verfügen die Teilnehmer/innen über einen effektiven Werkzeugkasten und stärken ihre Handlungssicherheit.
 
Kursgebühr:
Die Kursgebühr beträgt: 390 € + MwSt.
 
 

Suchen
 

Kursauswahl

Wählen Sie die betreffende Kategorie, deren Angebote Sie sehen möchten:

Kard. Nikolaus Cusanus Akademie | info@cusanus.bz.it | www.cusanus.bz.it | Concept an design by Zeppelin IT - Created with Content Pilot