Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Welt-verändern und sich selbst treu bleiben!

Noch nie war die Gefahr so groß, dass wir unseren Nachkommen eine verwüstete Erde hinterlassen. Dem gegenüber gibt es massive gesellschaftliche Kräfte in Regierungen und Wirtschaft, die all dies leugnen und auf „weiter so!“ durchmarschieren. Noch nie war die Bereitschaft so groß etwas für den Erhalt der Welt zu unternehmen.
 
Referent:
Karl-Heinz Bittl-Weiler, Nürnberg. Dipl. Sozialpädagoge, Berater, Trainer, Coach, Supervisor( EAS), Leiter des EiCCC, verantwortlich für Ausbildungen und die internationale Arbeit, seit 1978 im Bereich Konfliktbearbeitung und transkulturellem Lernen. www.eiccc.org
 
Termin/e:
Di. 05.05. bis Mi. 06.05.2020,
jeweils 9 bis 17 Uhr
 
Ort:
Haus St. Georg Sarns
 
Anmelden Drucken
 
Wie kommen wir jedoch zu dieser neuen universalen Solidarität? In diesem Seminar möchte ich mit einfachen Methoden unsere Macht aufzeigen, die es ermöglicht sich wirkungsvoll für den Erhalt der Menschlichkeit einzusetzen.

Inhalt:
  •  Für welche Werte leben wir? Übung und Vertiefung
  •  Wertekonflikte in einem strukturellen und personalen Umfeld
  •  Macht braucht Verantwortung und Vertrauen, wie können wir dies vermitteln?
  •  Übungen für die Arbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen
  •  Sich selbst ermächtigen und zivilgesellschaftlich erfolgreich sein. Übungen und Wege für die Bildungsarbeit.
 
Kursgebühr:
Die Kursgebühr beträgt: 200 € + MwSt
 
 

Suchen
 

Kursauswahl

Wählen Sie die betreffende Kategorie, deren Angebote Sie sehen möchten:

Kard. Nikolaus Cusanus Akademie | info@cusanus.bz.it | www.cusanus.bz.it | Concept an design by Zeppelin IT - Created with Content Pilot