Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Projektmanagement: Internationaler Zertifikatslehrgang IPMA Level D

Projektmanagement gehört heute zu den wichtigsten Schlüsselqualifikationen im Berufsleben.

Der Lehrgang beinhaltet eine umfassende Projektmanagement-Ausbildung mit den Themenkomplexen: Projektmanagement-Prinzipien und Methoden, Organisation und soziale Kompetenz.
 
Referent/in:
Germana R. Heinrich
seit 20 Jahren im Bereich Projekt- und Programm-Management mit Schwerpunkt EDV-Systeme und Betriebsorganisation tätig. Trainerin, Beraterin und Coach im Bereich Projektmanagement, Assessorin für die Projektmanagement-Zertifizierung bei der Projekt Management Austria, Wien sowie bei der italienischen Zertifizierungsstelle für Projektmanager ANIMP/IPMA.

Clemens Drilling
Vorsitzender des Präsidialrats der GPM und Assessor bei PMZert. Zudem ist er langjähriger Chairman für „Soziale Kompetenzen“ für das PMForum, die größte PM-Konferenz im deutschsprachigen Raum. Clemens Drilling war über 20 Jahre lang tätig im inter¬nationalen Projektmana¬gement und in der PM Beratung, er ist Mitautor der neuen DIN-Norm für Projektmanagement und dem PM Standardwerk „Kompetenzbasiertes Projektmanagement“ der IPMA. Heute ist er Geschäftsführer der newTrust GmbH und bereitet Unter¬nehmen auf die digitale Transformation vor. Herr Drilling ist Spezialist und Pionier in der Anwendung des Integralen Modells im Projektmanagement und in der Organisations¬entwicklung. Seit mehr als 10 Jahren gibt er sein Wissen und seine Erfahrung auch als Trainer weiter.
 
Termin/e:
Teil 1: Mi. 11.03. bis Fr. 13.03.2020,
Teil 2: Mi. 25.03. bis Do. 26.03.2020,
Teil 3: Mi. 15.04. bis Do. 16.04.2020,
Teil 4: Do. 30.04.2020 (Prüfungsvorbereitung)
jeweils 9 bis 17 Uhr
 
Ort:
Haus St. Georg Sarns
 
Anmelden Drucken
 
Die Teilnehmenden werden befähigt, selbstsicher und effizient in Projektgruppen zu arbeiten, diese zu koordinieren oder verantwortlich als Projektmanager zu leiten.

Sie lernen aus Übungen, Diskussionen, Rollenspielen, Trainervortrag, dem Feedback der Kollegen, sowie durch die Reflexion an der eigenen Projektarbeit.

Die Ausbildung basiert auf den internationalen Standards „IPMA Competence Baseline 4.0“ und „PM-Square 2018“ der Europäischen Kommission. Sie zielt auf die Vermittlung einer vollständigen praxisorientierten Handlungskompetenz und beinhaltet die Prüfungsvorbereitung für die personenbezogene Zertifizierung des IPMA Level D.

Inhalt:

Modul 1: Schritte und Methoden des Managements einzelner Projekte

  • Grundlagen - Herstellung eines gemeinsamen Verständnisses für Projekt und Projektmanagement 
  • Technische Kompetenzelemente 
  • Erfolgsfaktoren im Projekt 
  • Projektstartphase und Planung des Projektes 

Modul 2: Stakeholdermanagement, Projektcontrolling und Kontexte

  • Stakeholderanalyse und -management
  • Laufende Projektkoordination und - steuerung 
  • Projektabschluss

Modul 3: Kommunikation in Projekten, Kontexte in Projekten

  • Informations- und Kommunikationsplanung
  • Informations- und Kommunikationskanäle
  • Der persönliche Veränderungszyklus und die Aufgaben des Projektleiters
  • Die Kommunikationsebenen von Thun und deren konkrete Anwendung 
  • Die Kunst des Feedback-Gebens
  • Kollegiale Beratung als Kommunikationselement im Projekt
  • Konflikte 
  • Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung

Modul 4: Vorbereitung auf die Prüfung


Termin und Kosten der Zertifikatsprüfung werden im Laufe des Lehrganges bekanntgegeben.
 
Kursgebühr:
Die Kursgebühr beträgt: 1900 € + MwSt, die Kosten der Zertifikatsprüfung sind im Preis nicht inbegriffen
 
 

Suchen
 

Kursauswahl

Wählen Sie die betreffende Kategorie, deren Angebote Sie sehen möchten:

Kard. Nikolaus Cusanus Akademie | info@cusanus.bz.it | www.cusanus.bz.it | Concept an design by Zeppelin IT - Created with Content Pilot