Wir verwenden Cookies f�r die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Ger�t zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Aus der Rolle fallen: die sozialen Masken des Alltages

Im Seminar arbeiten wir mit theaterpdagogischen Interventionen und Methoden, mit szenischen Improvisationen, verwenden Masken und den eigenen Krper, um Rollen und Rollenkonflikte nachzuspielen und zu berzeichnen.
So machen wir sie bewusst, erlebbar und damit auch vernderbar. Die Arbeit mit Theatermasken ist auch fr den Theaterlaien sehr reizvoll, weil die Form der Maske einen klaren Anhaltspunkt bietet, wie man einen Charakter anlegen kann. Die Charaktere der Commedia dell Arte sind Archetypen, die bis heute nichts von ihrer Bedeutung verloren haben.
 
Referent:
Mag. Peter Spindler, Wien. Theatermacher, Pdagoge, CliniClown (Spezialfach: Onkologie) und Universittslektor. Er studierte an der London International School of Performing Arts, ist Grnder vom LABOR FR KREATIVES THEATER, konzipiert interkreative Theaterformate, spielt in der freien Theaterszene und lehrt theatrale Vermittlungsmethoden.
 
Termin/e:
Fr. 23.11. bis Sa. 24.11.2018
jeweils 9 bis 17 Uhr 
 
Ort:
Haus St. Georg Sarns
 
Anmelden Drucken
 
Was nehmen die Teilnehmer/innen mit?
Sie werden sich Ihrer Rollen in Alltag und Beruf bewusst und erkennen Vernderungspotentiale
Mittels Masken und szenischen Improvisationen entdecken Sie spielerisch neue Handlungsmglichkeiten fr Praxissituationen
Sie entwickeln neue Perspektiven auf Konflikte in Beruf und Alltag und entdecken auf humorvolle Weise neue Wege, diese zu lsen
 
Kursgebühr:
Die Kursgebühr beträgt: 100 € + Mwst.
 
 

Suchen
 

Kursauswahl

Wählen Sie die betreffende Kategorie, deren Angebote Sie sehen möchten:

Kard. Nikolaus Cusanus Akademie | info@cusanus.bz.it | www.cusanus.bz.it | Concept an design by Zeppelin IT - Created with Content Pilot