Wir verwenden Cookies f�r die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Ger�t zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Werkzeug für Führungskräfte

Wann haben Sie das letzte Mal Ihre Führungstechniken kritisch hinterfragt bzw. upgedatet?
Wie laufen Ihre Meetings?
Wie meistern Sie schwierige Gespräche mit MitarbeiterInnen?
Wie gut ist Ihr Selbstmanagement?

Im Führungsalltag erleben wir derzeit einen Paradigmenwechsel. Führungskräfte müssen in Zukunft Ihren MitarbeiterInnen Räume geben und weniger Räume vorgeben, nur dann bringen sich MitarbeiterInnen wirklich mit ihren vollen Kräften ein. Führungskompetenz verlangt von Führungskräften viele Techniken zur Verfügung zu haben und diese einsetzen zu können. Führungstechniken sind wie ein Werkzeugkoffer, da sind Grundelemente wichtig und hilfreich, wenn sie vorhanden und einsatzfähig sind. Die wichtigsten Werkzeuge sollen in diesem Seminar aufgefrischt und verfeinert werden.
 
Referentin:
Mag. Monika Putz Hill, Ohlsdorf. Wirtschaftspsychologin und Coach, Supervisorin, Klin. und Gesundheitspsychologin
 
Termin/e:
Do. 18.10 bis Fr. 19.10.2018
jeweils 9 bis 16.30 Uhr
 
Ort:
Haus St. Georg Sarns
 
Drucken
 
Inhalte des Seminars:

• Selbstmanagement (Priorisieren, Delegieren, Übersicht und Grenzen)
• Meetingkultur (Agenda, Arbeits-, Informations- oder Entscheidungspunkte vorbereiten)
• Mitarbeitergespräch (Anerkennung, Rückblick und Ausblick - Dialog statt Monolog)
• Teamkultur (Standortanalyse, offene Gesprächskultur fördern statt Vermeidung )
• Führungsstile (Analyse - wie gelingt situatives Führen gut)
+ Selbstführung von MitarbeiterInnen
• Unterschiedlichkeit im Team fördern (Generationenthema, usw…)
+Auswege aus verfahrenen Teamsituationen
• Fallbeispiele
 
Kursgebühr:
Die Kursgebühr beträgt: 180 € + MwSt.
 
Zielgruppe:
Menschen in leitenden Positionen oder Menschen, die demnächst leitende Positionen einnehmen werden, Führungskräfte, die Weiterentwicklung schätzen, Führungskräfte, die Techniken auffrischen wollen, Führungskräfte, die kritisch ihren Führungsalltag hinterfragen wollen , Führungskräfte, die an Wachstum und die Förderung ihrer MitarbeiterInnen interessiert sind, Führungskräfte, die nicht mehr weiter wissen, weil Teams erstarrt, unbeweglich, unerreichbar erscheinen. Führungskräfte, die sich für humanistische Werte einsetzen
 
 

Suchen
 

Kursauswahl

Wählen Sie die betreffende Kategorie, deren Angebote Sie sehen möchten:

Kard. Nikolaus Cusanus Akademie | info@cusanus.bz.it | www.cusanus.bz.it | Concept an design by Zeppelin IT - Created with Content Pilot